umbrella
´;
Life right now? Fuck it!

Dass Davonlaufen nichts bringt, hätte mir jedes Kind sagen können. Dass es anschließend doppelt so heftig kommt, war zu erwarten.
Ausgerechnet zu dem Kerl hin wegzulaufen war dann noch zusätzlich so ziemlich das Dümmste, was ich hätte tun können.
Gemacht hab ich's trotzdem. Ich weiß nicht genau, wieso. Gut ging es mir ja. War es das wert? Hmm...

Wohnung gekündigt. Beziehung beendet. Beides will ich nicht wahrhaben. Es ist so schmerzhaft und nimmt mir echt den Atem, die Kraft.. wenn ich's mir vor Augen führe.
Es ist vorbei? Das war's? Die schönsten zwei Jahre meines Lebens finden so und jetzt ihr Ende?
Ich kapier's nicht ganz. Aber ich war's doch? Ich hab's doch aufgelöst und bin gerannt im Endeffekt?
Klar, ich wollte eine Veränderung. Aber so? Das jetzt? Macht auch nicht gerade glücklich, im Gegenteil. Himmel, mir zerreisst es das Herz in der Brust!

Ich kann mich nur damit trösten, dass ich jetzt einen Schritt nach dem anderen tun werde (sonst dreh ich sowieso durch) und dann im Dezember in einer neuen, schönen Wohnung lebe, mit meinem großen Einzelzimmer, das Studium wieder im Griff habe, mein Leben wieder in ruhigeren Bahnen verläuft, meine Finanzen halbwegs zu überblicken und in den Griff zu bekommen sind und ich wieder weiß, wer ich bin und wohin ich möchte.

13.9.09 01:04
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de